loi pinel

Kassel ist klasse

Herzlich willkommen auf Kassel-ist-klasse.de

Erfahren Sie schöne Aussichten und neue Einsichten über die Region Kassel. Lernen Sie Kassel aus völlig neuen Blickwinkeln kennen. Erleben Sie die Region, wie Sie es zuvor noch nicht gesehen haben. Einzigartig und erfrischend anders. Sie werden sehen und staunen - denn Kassel ist klasse!

Und wenn Sie selbst auch von unserer einmaligen Region begeistert sind, dann sagen Sie es uns. Schreiben Sie einen Artikel oder geben Sie uns Ihr Statement.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß.

Unsere Region hat so viele schöne Facetten und überraschende Seiten, die viele gar nicht kennen. Kassel verdient mehr: mehr Spaß, mehr Selbstbewusstsein und mehr Stolz.

Die Idee dieser Website ist es, Wissenswertes und Einzigartiges über Kassel und die Region Pinel zu erfahren. Kassel-ist-klasse.de lässt viel Spielraum für individuelle Argumente. Warum finden Sie Kassel lebens- und liebenswert?

Was Sie heute auf Kassel-ist-klasse.de finden stellt lediglich die Basis dar. Mit der Unterstützung vieler Menschen, die z.B. eigene Beiträge zu ihren Themen aus und über die Region schreiben, möchten wird das Angebot ständig ausbauen.

Erst wenn wir alle die besonderen Seiten unserer Region kennen, können wir dies alles weitersagen und so die Menschen – Besucher, Unternehmen oder Neubürger – für Kassel begeistern.

Machen Sie mit!

Information zum Einstellen von Artikeln

Ab sofort können Kassel-Fans auf dieser Website eigene Inhalte einstellen. Eine Kurzanleitung für das Einpflegen von Textbeiträgen finden Sie hier (PDF, 525K). Oder Sie probieren es einfach direkt aus. Viel Spaß!

loi pinel

Zwei Urkunden markieren den Anfang

Brüder Grimm schrieben an der Kasseler Geschichte mit

Wer seine Vergangenheit kennt, kann selbstbewusst in die Zukunft schauen. Urkunden aus dem Jahr 913 erwähnen den Ort erstmals. Damit blickt die Stadt mitten in Deutschland auf eine über tausendjährige Geschichte zurück.

Die wirtschaftliche Bedeutung nahm zu, nachdem Landgraf Heinrich von Hessen 1277 Kassel zu seiner Residenz gemacht hatte. Als 1700 auf Initiative von Landgraf Karl französische Glaubensflüchtlinge kamen, entstand vor den Toren ein aufstrebender neuer Stadtteil: die Oberneustadt. Der Name des Landgrafen ist darüber hinaus mit dem barocken Orangerieschloss vor der weitläufigen Karlsaue sowie dem grandiosen Bergpark Wilhelmshöhe verbunden.

Anfang des 19. Jahrhunderts hatte Kassel 18.000 Einwohner. Unter ihnen waren die in aller Welt bekannten Brüder Grimm, die hier die bis dahin mündlich überlieferten berühmten Märchen erstmals zu Papier brachten.

Die achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts markieren weitere wichtige Meilensteine der Stadt. Damals öffnete die Bundesgartenschau in Kassel ihre Pforten. Ihr verdanken die Einwohner ihr herrliches, stadtnahes Erholungsgebiet, die Fuldaaue. Mit der Kurhessen-Therme folgte ein weiterer Anziehungspunkt für Erholung suchende, der es bis heute geblieben ist.

Da kann die Devise nur lauten: „Ab nach Kassel!“ Kassel ist eben klasse. Und das auch im Hinblick auf seine Geschichte.

Glanz zu jeder Jahreszeit

Egal, ob Sie Kassel per Bus, zu Fuß, per Drahtesel, Schiff oder mit eine historischen Straßenbahn erkunden: Es gibt immer und überall Interessantes und Sehenswertes in Kassel und der Region zu entdecken.
Wer Kassel hautnah und live erleben möchte, der sollte unbedingt die Stadt bei einer der zahlreichen Führungen näher kennen lernen – bei Tag oder Nacht, im Sommer oder Winter, mit der klassischen Stadtrundfahrt oder zu Fuß beim historischen Rundgang. Märchenhaft ist es, auf den Spuren der Brüder Grimm zu wandeln. Aufsehenerregend Kreatives hat die weltweit einmalige Kunstschau documenta hinterlassen. An nahezu jedem Ort der Stadt findet man Kunstobjekte im öffentlichen Raum aus über 50 Jahren documenta. Hier bietet sich dem Besucher eine spannende Zeitreise durch die moderne Kunstgeschichte. Faszinierende Einblicke auf die Architektur der 50er Jahre eröffnen sich fast überall in Kassel. Als Beispiele sein hier das EAM-Hochhaus am Scheidemannplatz oder das AOK-Gebäude am Friedrichsplatz genannt, die ihren ganz eignen ästhetischen Reiz vermitteln. Aber auch die vielfältige Natur in und um Kassel hat einiges zu bieten: Waldreiche Mittelgebirgslandschaften, ausgedehnte Wälder, zahlreiche Seen und Flüsse sind ideale Urlaubsziele für nationale und internationale Gäste. Das üppige Sport-, Wellness-, Kultur- und Veranstaltungsangebot trägt ebenso zu einer abwechslungsreichen Zeit in Kassel bei. Hier kann man sich so richtig verwöhnen lassen und seinen Aufenthalt voll genießen. Da kann die Devise nur lauten: „Ab nach Kassel!“ Kassel ist eben klasse. Und das auch im Hinblick auf den Tourismus.

Sommerflair und Winterfreuden

Im Sommer zeigt sich Kassel von seiner schönsten Seite. Wer einmal an einem lauen Sommerabend das Open-Air-Kino in der Innenstadt besucht hat, die einzigartige Atmosphäre am Kulturzelt direkt an der Fulda genießen konnte oder die Kasseler Museumsnacht erlebt hat, der weiß warum. Aber auch im Winter haben Kassel und die Region einen ganz eigenen Reiz. Wenn sich zum Beispiel der Bergpark Wilhelmshöhe in ein weißes Kleid hüllt und Schlittschuhläufer auf dem Lack unterhalb des Schlosses Wilhelmshöhe ihre Runde drehen. Das ist typisch für Nordhessens Metropole. Da kann der Ruf nur lauten: „Ab nach Kassel!“ Kassel ist eben klasse.